22.06.2019 05:02

Springreiten in Kuchl

Der elfte Titel bleibt in der Warteschleife

In Kuchl-Georgenberg steigt dieses Wochenende die Landesmeisterschaft im Springreiten - ohne seinen Top-Star. Denn Christian Juza zieht´s der Tochter halber nach Wr. Neustadt. Wo der Lamprechtshausen-Boy nicht nur Antonia coacht, sondern mit zwei Pferden auch selbst bei zwei Weltranglistenspringen aufzeigen will.

Als zehnfacher Landesmeister zählt Christian Juza zu den arriviertesten Salzburger Springreitern. Auf den elften muss der Lamprechtshausen-Boy indes noch mindestens ein weiteres Jahr warten. Denn die heute auf der Georgenberg-Anlage startenden Titelkämpfe lässt er zugunsten von Tochter Antonia Weixelbraun aus, die sich nach dem in Hagen (D) endgültig gelösten Ticket für die EM in Zuidwolle (Hol) ab Mittwoch in Wr. Neustadt einer letzten Formkontrolle unterziehen will.

„Das hat eindeutig Vorrang“, betont Juza seine Trainerrolle, hebt auch hervor, dass Salzburg mit Antonia, Lisa Maria Arvai (beide Children) sowie Sally Carina Zwiener (Junioren) erstmals seit vielen Jahren wieder einmal drei Mädchen bei dieser EM stellt.

Juza selbst will die Weltranglistenspringen in Niederösterreich nützen, um den Erfolgslauf mit Mister Z (vier Siege bei fünf GP-Einsätzen) und der völlig genesenen Lena (zuletzt in Lamprechtshausen vier Siege bei fünf Starts) fortzusetzen.

In Kuchl muss Titelverteidiger Matthias Hartl trotzdem mit beinharter Konkurrenz rechnen, vor allem von Josef Woerle und Hausherr Philipp Essl. Während die Junioren Savannah Birk, die Young Rider Felix Katzlberger klar in der Favoritenrolle sehen.

Harald Hondl
Harald Hondl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Auch Pep interessiert
„Riesenehre!“ Alaba spricht über Barca-Gerüchte
Fußball International
Warum es alle wollen
Megahype um Cellstar
Adabei
Pistolen, Revolver
All diese Waffen bunkerte ein Pensionist illegal
Niederösterreich
Hoffenheim-Camp
Ein Spion erwünscht: Foda bei Grillitsch und Co.
Fußball International
Salzburgerin in NÖ
Edtstadler-Schwester: Wirbel um Kandidatur für ÖVP
Niederösterreich
Mehr als Käse & Uhren
Kulturstadt der Schweiz: Luzern nach Lust & Laune
Reisen & Urlaub
„Noch ein langer Weg“
Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur
Österreich

Newsletter