Lenker fuhr weiter

Wohnmobil schnitt Radfahrer den Weg ab

Am Donnerstagmorgen kam es in Kopfing (Bezirk Schärding) zu einem Unfall zwischen einem Wohnmobil und einem Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde von dem Wohnmobil geschnitten, musste auf das Bankett ausweichen und stürzte dabei. Der Lenker des Wohnmobils bemerkte den Vorfall nicht und fuhr weiter. Der 56-jähirge Rennradfahrer blieb verletzt am Straßenrand liegen.

Ein 62-Jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am 20. Juni um 10 Uhr mit seinem Wohnmobil mit Anhänger in Kopfing auf der B 136 Richtung Engelhartszell und überholte auf der leicht abschüssigen Straße einen 56-jährigen Rennradfahrer, ebenfalls aus Deutschland (Hauzenberg, Landkreis Passau).

Länge des Wagens unterschätzt
Unmittelbar nach dem Überholen lenke der 62-Jährige sein Fahrzeug wieder an den rechten Fahrbahnrand und übersah dabei, dass er den Rennradfahrer noch nicht vollständig überholt hatte. Er hatte offensichtlich die Länge seines Wohnwagengespannes unterschätzt.

Sturz über Straßenböschung
Der Rennradfahrer musste, um eine seitliche Kollision mit dem Anhänger zu vermeiden, auf das Bankett ausweichen. Er kam dabei zu Sturz, flog über die angrenzende Straßenböschung und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit der Rettung in das LKH Schärding transportiert. Der 62-Jährige, welcher den Unfall vorerst nicht bemerkt hatte und weiterfuhr, konnte in Engelhartszell von einer Streife angehalten werden

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen