20.06.2019 20:32 |

Trotz Vollbremsung

Motorradfahrer geriet unter Lkw - schwer verletzt!

Das schöne Wetter war am Feiertag ideal für einen Motorradausflug. Im oststeirischen Peesen prallte ein in Wien wohnender Deutscher gegen einen Lkw und geriet unter das Schwerfahrzeug. Der 54-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr. Der Deutsche geriet auf die Gegenfahrbahn und rutschte unter den entgegenkommenden Lkw, der von einem 51-Jährigen gelenkt wurde. Dieser hatte noch versucht, die Kollision mit einer Vollbremsung zu verhindern - vergebens.

Rettungshubschrauber im Einsatz
Der Motorradfahrer wurde nach der notärztlichen Erstversorgung ins LKH Graz geflogen, seine leicht verletzte Beifahrerin kam ins LKH Weiz. Die Bundesstraße war 90 Minuten lang für den Verkehr gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
3° / 6°
bedeckt
2° / 7°
bedeckt
3° / 7°
bedeckt
0° / 9°
bedeckt
1° / 5°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen