19.06.2019 14:18 |

Kanzlerin in Brüssel

Bierlein reist mit Personalwünschen zum Gipfel

Vor dem EU-Gipfel am Donnerstag stellt sich die Frage, wen Österreich an der Spitze der EU-Kommission sehen will. Die Wünsche der heimischen Parteien unterscheiden sich stark. Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein wird mit den Personalwünschen im Gepäck nach Brüssel reisen.

Am Mittwochnachmittag tagt der EU-Hauptausschuss im Nationalrat - und dort werden die Parteien ihre Personalwünsche für den nächsten EU-Kommissionspräsidenten gegenüber Kanzlerin Brigitte Bierlein bekräftigen. Altkanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz wünscht sich, dass Bierlein den konservativen Spitzenkandidaten Manfred Weber als Nachfolger von Jean-Claude Juncker unterstützen wird.

Verschiedene Präferenzen
Für den sozialdemokratischen Kandidaten Frans Timmermans spricht sich SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried aus. Die künftige NEOS-Europaabgeordnete und bisherige Europasprecherin Claudia Gamon will die Liberale Margrethe Vestager an der Spitze sehen. Die Liste JETZT weigert sich, vorschnell eine Präferenz abzugeben. Aus der FPÖ war am Mittwoch nichts zum Thema zu hören.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen