19.06.2019 11:41 |

Bei Polizeidirektion

Einsatzzentrale für Reiseverkehr wird eingerichtet

„Rasch reagieren, wenn es zu Stau, Unfällen oder unvorhergesehenen Ereignissen kommt, hat hier oberste Priorität. Es ist sinnvoll, das Geschehen zentral zu lenken, damit der Verkehr so schnell wie möglich und sicher fließt", so Landesrat Stefan Schnöll. Bei der Landespolizeidirketion wird für den heurigen Stau-Sommer eine provisorische Einsatzzentrale eingerichtet.  

Im Hintergrund laufen die Planungen für eine übergeordnete ständige Leitstelle. „Die Einsatzzentrale, bestehend aus Behörde, Polizei und Asfinag, wird das Geschehen an sechs Test-Wochenenden im Sommer im Blick behalten, trifft bei Bedarf Entscheidungen und kümmert sich auch um die Kommunikation“, sagt Landesrat Schnöll und ergänzt: „Das erste Mal wird die Zentrale am 13. Juli eingesetzt. Ich danke Landespolizeidirektor Franz Ruf, dass er uns für die heurigen Test-Wochenenden seine Räumlichkeiten in der Stabsstelle der Landespolizeidirektion zur Verfügung stellt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen