18.06.2019 18:35 |

Schienenersatz

Behinderungen im Pinzgau nach Zug-Unfall in Tirol

Kurz vor 15 Uhr ist es im Bereich des Bahnhofs Kirchberg in Tirol zu einer Entgleisung von mehreren Wagons eines Güterzuges gekommen. Es gab dabei keine Verletzten. Bei diesem Vorfall wurde die Infrastruktur bereits 2,5 Kilometer vor der endgültigen Unfallstelle beschädigt. Das genaue Schadensausmaß wird derzeit geprüft. Über die Dauer der Sperre können die ÖBB derzeit noch keine Angaben machen. Die Züge des Nahverkehrs verkehren im betroffenen Abschnitt zwischen Saalfelden und Wörgl jeweils im Schienenersatzverkehr. 

Die betroffenen Fernverkehrszüge werden während der Streckenunterbrechung entweder über das Deutsche Eck umgeleitet oder im Schienenersatzverkehr geführt. Entstöreinheiten für die Wiederherstellung der Infrastruktur sind bereits vor Ort. Ständig aktualisierte Informationen gibt es auf: http://fahrplan.oebb.at/bin/help.exe/dn?tpl=showmap_external

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen