Ärger vorprogrammiert

Österreichische YouTuber drehen „Fremdgeh-Prank“

Markus und seine Freundin Nadine sind bereits seit längerer Zeit erfolgreich auf YouTube unterwegs. Seien es lustige Videos oder Aufdecker-Missionen. Auf ihrem Kanal „BadBro Tv“ veröffentlichten sie kürzlich ein Video, wie Markus seiner Freundin einen fiesen Streich spielt. City4U zeigt euch den Clip:

# Jeden Sonntag ein neues Video: Diesmal der „Fremdgeh-Prank“

Was sich liebt, das neckt sich - oder? Markus und Nadine machen es jedenfalls vor, denn auf ihrem Kanal „BadBro Tv“ veröffentlichten sie kürzlich ein Video, in dem Nadine ein Streich gespielt wird. Als sie nach Hause kommt, entdeckt sie Unterwäsche vor der Schlafzimmertüre und erlebt eine böse Überraschung, als sie diese öffnet. Um jeden Sonntag ein neues Video online zu stellen, muss man eben erfinderisch sein. Nadine fand diese Aktion allerdings nicht so lustig. Seht selbst:

# 15.000 Aufrufe: Schlechter Scherz, gute Klicks

„Zuerst dachte ich, es ist ein schlechter Scherz, aber dann sah ich nur noch schwarze, lange Haare und bin total erschrocken. Insgeheim habe ich mir gedacht, es muss ein Prank sein, doch in dem Moment ist man einfach nur sauer“, erklärt Nadine im Gespräch mit City4U. „Treue ist sehr wichtig und ich denke, dass wir uns da auf jeden Fall einig sind“, fügt sie hinzu. Gottseidank haben die beiden viel Humor und der Prank ist gut ausgegangen - und den Fans gefällt‘s, denn immerhin hat der Clip bereits 15.000 Klicks.

# Nadine rächte sich

Die Rache folgte natürlich sogleich, denn Nadine wollte das nicht auf sich sitzen lassen. Mit einem gefälschten Lottoschein spielte sie ihrem Freund Markus im Gegenzug ebenso einen Streich. Seht selbst:

Mehr Videos findet ihr auf ihrem Kanal:

Juni 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr