18.06.2019 07:26 |

Rekordwerte

Der Hitze-Juni: 5 Grad wärmer als im Schnitt

Der heurige Juni ist hitzemäßig auf Rekordkurs: Die Temperaturen lagen bisher um 5 Grad über dem langjährigen Mittel. Auch in Sachen Trockenheit könnte dieser Monat einen Rekord erreichen. Alles deutet auf einen Jahrhundertsommer hin.

20,7 Grad - das ist die in der Landeshauptstadt gemessene Durchschnittstemperatur in diesem Juni. Das langjährige Mittel liegt bei 17,2 Grad. Im Pinzgau, konkret in Zell am See, hatte es durchschnittlich 19,6 Grad. Das langjährige Mittel beträgt 15,1 Grad. Damit ist der heurige Juni was die Temperaturen betrifft auf Rekordkurs. Immerhin gab es auch schon mehrere Tage, an denen die 30-Grad-Marke deutlich überschritten wurde.

In punkto Trockenheit könnte der Juni ebenso einen neuen Rekord aufstellen. Bisher hat es um 80 Prozent weniger geregnet, als in einem durchschnittlichen Juni. Die Entwicklung deutet auf einen neuen Jahrhundertsommer - den letzten gab es im Jahr 2003 - hin.

Für das kommende Wochenende kündigt Michael Butschek von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik eine kurzfristige leichte Abkühlung an. „Bis Donnerstag bleibt es sonnig und überdurchschnittlich warm. Für Freitag und Samstag erwarten wir dann Regenschauer. Es kann teilweise auch kräftig regnen. Die nächste Juniwoche wird voraussichtlich wieder so schön, aber nicht mehr so heißt wie jetzt. Da hat es vermutlich zwei bis drei Grad weniger.“

Während die Landwirte unter der Trockenheit stöhnen, freuen sich die Eisdielen allerorts über regen Ansturm. Ersbeer, Vanille und Schokolade sind nach wie vor die beliebtesten Sorten. Auch an den Seen und in den Bädern geht es rund, obwohl die Sommerferien für den Großteil der Salzburger Schüler erst am 6. Juli beginnen. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich

Newsletter