15.06.2019 15:35 |

Unfall bei Werfen

Alko-Lenker überschlug sich kurz nach dem Tunnel

Gesperrt werden musste Samstag früh die Tauernautobahn (A 10) bei Werfen, da ein 49-jähriger Autolenker einen Fahrbahnteiler touchiert und sich überschlagen hatte. Der Kroate war mit 0,84 Promille unterwegs und wurde von der Rettung vor Ort versorgt.

Der 49-jährige Kroate fuhr am Samstag um 3.50 Uhr früh auf der Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach. Kurz nach dem Helbersbergtunnel kam er mit seinem Wagen rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw schlitterte weiter und blieb am Überholfahrstreifen liegen. Zeugen alarmierten sofort die Einsatzkräfte. Ein durchgeführter Alkotest beim Verletzten ergab 0,84 Promille. Der Führerschein wurde dem Mann abgenommen und er wird angezeigt.

Die Feuerwehr war für Berge- und Absicherungsmaßnahmen im Einsatz. Die Tauernautobahn musste für zirka 45 Minuten total gesperrt werden. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen