15.06.2019 14:10 |

Verdächtiger gefasst

Prügelei in Lokal endet für Opfer im Spital

Ein 40-jähriger Mann ist am Freitagvormittag in einem Lokal in der Sechshauser Straße im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus von einem Rumänen (31) mit der Faust so heftig ins Gesicht geschlagen worden, dass er auf den Boden stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Er befindet sich auf der Intensivstation im Krankenhaus.

Die Männer waren kurz vor 10 Uhr aneinandergeraten, weil der 40-Jährige offenbar anzügliche Bemerkungen gegenüber der Kellnerin des Lokals gemacht habe, so Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Verdächtiger festgenommen
Daraufhin schlug ihr 31-jähriger Ehemann zu. Der 40-Jährige fiel auf den Kopf und blieb zunächst ohnmächtig auf dem Boden liegen, er wurde von der Berufsrettung ins Spital gebracht. Der Beschuldigte wurde am Tatort festgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen