13.06.2019 18:11 |

Nach Evakuierung

Fliegerbombe in Bischofshofen entschärft

Bei Grabungsarbeiten gegenüber dem Bahnhof Bischhofshofen im Pongau ist heute, Donnerstag, am Nachmittag eine 250 Kilo schwere US-Fliegerbombe entdeckt worden. Der Fundort wurde aus Sicherheitsgründen in einem Umkreis von 150 Metern abgesperrt, wie eine Sprecherin der Landespolizeidirektion Salzburg erklärte. Von der Sperre betroffen war auch der Bahnhof Bischofshofen.

„Die amerikanische Fliegerbombe ist vom Entminungsdienst des Bundesheeres entschärft worden, sagte die Polizeisprecherin. Der Einsatz war um 17.00 Uhr beendet. Verletzt wurde niemand. Die Bombe stammte vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg.

Der Zugverkehr in diesem Bereich der Tauernstrecke musste um circa 15.30 Uhr eingestellt werden. Die behördliche Sperre des Bahnhofes wurde um 17.00 Uhr wieder aufgehoben. Bis dahin haben die Fernverkehrszüge die Sperre abgewartet. Für die Nahverkehrszüge sei ein Schienenersatzverkehr zwischen Werfen und St. Johann eingerichtet worden, erklärte ÖBB-Sprecher Robert Mosser. „Wir bitten unsere Fahrgäste, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter