12.06.2019 16:13 |

Aufnahmen zeigen:

Mega-Sandsturm walzt über Kleinstadt in Texas

Bei helllichten Tag wurde es plötzlich ganz finster: In Coahoma im US-Bundesstaat Texas hat ein Sandsturm mit bis zu 100 km/h gewaltige Mengen Sand aufgewirbelt. Ein Anwohner zeichnete das Naturspektakel mit seiner Drohne auf.

„Ich habe meine Drohne so schnell wie möglich versucht in die Luft zu bekommen und dann schnell genug wieder runter, bevor der Wind aufkam,“ kommentiert der Filmer seine spektakulären Drohnenaufnahmen.

Trockengebiete besonders betroffen
In den USA entstehen solche Stürme immer wieder. Die flachen Ebenen bilden ein hervorragendes Gelände dafür, betroffen sind vor allem Trockengebiete. Die Stürme bewegen dabei bis zu 100 Millionen Tonnen Sand! Die Staubwolken können eine Höhe von mehreren Kilometern erreichen

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter