17.06.2019 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Leserin hatte Ärger mit Auszahlung von Bausparer

Probleme bei der Auszahlung des Geldes aus ihrem ausgelaufenen Bauspar-Vertrag hatte eine Niederösterreicherin. Dank der Ombudsfrau konnte der Leserin rasch geholfen werden!

Über den Betrag ihres ausgelaufenen Bausparers sollte Leserin Helga H. ab Ende März verfügen können. Auf Nachfrage teilte die zuständige Bausparkasse der Niederösterreicherin aber mit, dass die Überweisung bis zu acht Wochen dauern könne. Und das, obwohl auf dem übermittelten Kontoauszug eine Auszahlungsfrist von 15 Tagen angegeben war. „Ist das korrekt, dass man mir mein Geld so lange vorenthält?“, ersuchte Frau H. die Ombudsfrau um Hilfe.

Die für die start bausparkasse zuständige BAWAG Group teilte auf Anfrage mit, dass ein von Frau H. übermitteltes Dokument intern falsch weitergeleitet worden sei, weshalb es zur Verzögerung kam. Der Fehler wurde nun behoben und die Gutschrift an die Leserin überwiesen. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bat man höflich um Entschuldigung.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen