Di, 25. Juni 2019
12.06.2019 13:35

Gastronom in U-Haft

Anklage: Aushilfe (17) betäubt und vergewaltigt

Einem türkischen Gastronom (50) droht eine Gefängnisstrafe: Ihm wird Vergewaltigung vorgeworfen. Laut rechtskräftiger Anklage betäubte er eine Jugendliche auf hinterhältige Weise und verging sich in einer Bar in Salzburg an ihr. Er soll der Aushilfskellnerin unbemerkt K.o.-Tropfen ins Getränk gemischt haben. Doch er leugnet bisher.

Die Frau suchte Anfang März Arbeit als Aushilfskraft, fand diese über eine Bekanntschaft bei dem Türken (50). Nach wenigen Arbeitstagen vergriff sich der Gastronom am 19. März an der Frau, wie Staatsanwältin Sandra Wimmer in ihrer Anklage ausführt.

Opfer ist für Staatsanwältin glaubwürdig

Und das auf perfide Art und Weise: Demnach tröpfelte er dem erst 17-jährigen Opfer Benzodiazepine ins Getränk. Das Mädchen erlitt zuerst ein Blackout, bekam aber benommen mit, wie der Angeklagte seinen Trieben frönte. Die Jugendliche versuchte sogar vergeblich zu fliehen. Am nächsten Tag wachte sie mit Erinnerungslücken auf. In ihrem Blut fand man später bewusstseinstrübende Wirkstoffe. Von „stringenten Angaben“ des Opfers schreibt die Staatsanwältin.

Angeklagter bereits 2012 wegen Vergewaltigung verurteilt

Anders beim in U-Haft sitzenden Türken: Der leugnete anfangs jede Intimität, später sprach er von berauschtem, einvernehmlichen Sex. Belastend wirken seine elf Vorstrafen – eine wegen Vergewaltigung: Ende 2010 betäubte er eine 18-Jährige heimlich in einem Lokal und vergewaltigte sie. Also klare Parallelen.

Ein Prozesstermin ist offen. Richterin Anna-Sophia Geisselhofer führt das Verfahren, Anwalt Stefan Rieder vertritt das Opfer.

Antonio Lovric
Antonio Lovric

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-„Host“ Italien out
„Gijon-0:0“ - Franzosen UND Rumänen im Halbfinale!
Fußball International
BVT-Abschlussbericht
Massive Kritik an Justiz und Kickls Ressort
Österreich
Frauen-Fußball-WM
USA nach 2:1 über Spanien im WM-Viertelfinale
Fußball International
Stockholm „besiegt“
Olympische Winterspiele 2026 steigen in Mailand!
Wintersport
Insassin verletzt
Linienbus beim Ausweichen über Böschung gekippt
Niederösterreich
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International

Newsletter