So, 16. Juni 2019
10.06.2019 13:37

Protestaktion

Radfahrer lassen in Mexiko die Hüllen fallen

Hunderte Menschen sind am Wochenende auf dem Fahrrad nackt durch das Zentrum von Mexiko-Stadt gefahren, um für einen nachhaltigeren Straßenverkehr zu demonstrieren. In der 20-Millionen-Metropole sind täglich mehr als vier Millionen Autos unterwegs. Mitte Mai hatte die Regierung wegen der immensen Luftverschmutzung Schulen schließen lassen und den Gebrauch von Autos eingeschränkt.

Beobachtern der Nacktradler-Demonstration bot sich am Samstag ein buntes Bild auf den Straßen von Mexiko-Stadt: Einige der Demonstranten auf Rädern erschienen ganz nackt, andere trugen Unterwäsche, farbenfrohe Masken oder Fahrradhelme.

Immer mehr Leihfahrräder
Radfahren ist in den vergangenen Jahren vor allem im Zentrum von Mexiko-Stadt wieder beliebter geworden. Dort gibt es auch immer mehr Leihfahrräder. Mit zusätzlichen Fahrradwegen versucht die Regierung in Mexiko, die Menschen zur Umstellung aufs Rad zu ermutigen - und der hohen Zahl an tödlichen Unfällen zwischen Autos und Fahrrädern entgegenzuwirken.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Finalsieg vs. Südkorea
Ukraine krönt sich erstmals zum U20-Weltmeister
Fußball International
Im Alter von 88 Jahren
Architekt Wilhelm Holzbauer ist gestorben
Österreich
Fünf Jahre danach
Ribery: „Es ist die größte Ungerechtigkeit!“
Fußball International
Kein Fremdverschulden!
Österreicher (47) lag tot in Hotelsuite im Kosovo
Oberösterreich
Frauen-Fußball-WM
Europameister Niederlande im Achtelfinale
Fußball International
Gluthitze, Gelsen usw.
Österreich droht ein Wetter-Sommer der Extreme
Österreich

Newsletter