10.06.2019 07:44 |

Unfall in Oberdrauburg

Betrunken auf nicht zugelassenem Mofa unterwegs

Mit einem nicht zum Verkehr zugelassenem Mofa baute ein 37-jähriger Spittaker in der Nacht auf Montag einen Unfall: Er wurde verletzt. Der Alkomatentest verlief positiv.

Der 37 Jahre alte Mann aus dem Bezirk Spittal war mit seinem nicht zugelassenem Mofa kurz vor Mitternacht auf der Pirkacher Landesstraße L1 unterwegs. Im Gemeindegebiet Oberdrauburg geriet er auf die linke Fahrbahnseite, wo er eine 1,5 Meter hohe Steinschlichtung streifte.

Dabei kam der alkoholisierte Mofalenker zu Sturz. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit schweren Verletzungen ins BKH Lienz eingeliefert. Laut Polizei bestand bei dem Mann zum Zeitpunkt des Unfalls eine mittelgradige Alkoholisierung.

Erst Sonntagnachmittag gab es einen groben Vorfall in Oberdrauburg: Das Auto eines Lenkers aus Tirol begann plötzlich zu brennen!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen