09.06.2019 17:00 |

Electric Love

Salzburgring wird zur legendären Party-Kulisse

Was wäre das Electric Love Festival ohne den Salzburgring als Location? Eingebettet zwischen grünen Wiesen liegt der Salzburgring in der Mitte der Gemeinden Koppl und Plainfeld. Einmal im Jahr verwandelt sich diese Idylle in eine der größten Party-Kulissen für Fans der elektronischen Musik.

Eine Location, drei Tage, acht Stages und 160 Acts: Der Salzburgring bietet auch heuer wieder mit einer Veranstaltungsfläche von gut 18.500 Quadratmetern ideale Rahmenbedingungen für eine der größten Elektro-Partys in Österreich. Zählt man von der Mainstage, Club Circus, Q-dance, Heineken Starclub, Shutdown Uptempo über die neue Honeycomb Techno Stage bis zur Almhütte und der neuen Roller Disco, gibt es stattliche acht Bühnen mit unterschiedlichem Motto.

Viel Platz für die Camper

Auf den umliegenden Feldern ist außerdem genug Platz für die zahlreichen Camper. Den braucht es auch, da jedes Jahr Hunderte Fans mit Zelt und Wohnwagen anreisen. Aufgeteilt auf Camping Nord und Süd, den Comfort Bereich und Caravan Camping stehen gut 70 Hektar Fläche rund um den Salzburgring zur Verfügung. Für alle, denen besonders der Umweltgedanke am Herzen liegt, gibt es den Green Camping Bereich: Dort wird auf Nachhaltigkeit und Rücksicht der Zeltnachbarn gesetzt.

Wie kann man sich Nachhaltigkeit auf einem Festival vorstellen? Es gibt dort viel mehr Mülltonnen und eine erweiterte Nachtruhe von 00:00 bis 06:00 Uhr, für alle, die es etwas ruhiger angehen wollen. Der Vorteil am Zelten: „Zaht“ es einen mal nicht so, zu den großen Stages zu gehen, dann macht man einfach sein privates Partyzelt auf. Begeisterte Anhänger finden sich da meist recht schnell.

Musikische Highlights am Salzburgring

Der Salzburgring ist ursprünglich eine im Jahr 1969 eröffnete Rennstrecke. Also auch wenn Dubstep und Elektro am Ring gerade mal nicht den Ton angeben, dröhnen dort Motorräder entlang der vier Kilometer Rennstrecke. Auch musikalisch gesehen erlebte der Ring schon einige Highlights mit: Im Jahr 1997 begeisterten die Backstreet Boys bei einem Konzert über 30.000 Gäste. Auch das bekannte Frequency-Festival fand siebenmal am Salzburgring statt. Insgesamt umfasst der Salzburgring eine Besucherkapazität von bis zu 56.000 Menschen.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Maggies Kolumne
Versteigerung von Hunden!
Tierecke
krone.at-Gewinnspiel
Hammer-Trick! Jungspund Kevin zaubert ganz allein
Video Fußball

Newsletter