07.06.2019 15:00 |

Neue Terrasse

MuseumsQuartier: Die Libelle ist im Landeanflug!

Aufregender Tag im Wiener MuseumsQuartier! Die neue Terrasse mit der MQ-Libelle nimmt Gestalt an. Am Freitag wurden die Lichtringe als tragende Kunstinstallation auf das Dach des Leopold Museums gehievt. Im Frühjahr 2020 eröffnet die neue Terrasse bei freiem Eintritt für einen der schönsten Ausblicke über Wien.

Es lief am Anfang nicht alles ganz so nach Plan. Schon 2015 hätte die Libelle auf dem Dach des Leopold Museums landen und 2016 für die Wiener öffnen sollen. Mit vier Jahren Verspätung ist es nun aber so weit.

MQ-Direktor Christian Strasser ist Freitagmorgen zum Ort des Geschehens ausgerückt. Die Bauarbeiter trafen die letzten Vorkehrungen, der Kran war bereit. Dann ging es für den ersten Lichtring hoch hinaus. Die Landung ist geglückt!

„Mit der Montage der drei Lichtringe wird die erste der beiden Kunstinstallationen umgesetzt“, sagt Strasser. Im Sommer folgen die Glaswände der Libelle. Die Eröffnung der Gratis-Terrasse und des multifunktionalen Veranstaltungsraums findet im Frühjahr 2020 statt. Die neuen planmäßigen Baukosten um 7,5 Millionen Euro halten.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.