07.06.2019 06:30 |

Squash im Europark

Titelverteidiger war erneut nicht zu bremsen

Für Österreichs Serien-Staatsmeister Aqeel Rehman kam am Donnerstag beim Austrian Open im Europark in Salzburg gegen den topgesetzten Briten Lyell Fuller erneut im Viertelfinale das Aus.

Im ersten Satz 5:0 voran, im zweiten 4:0 - aber „Hausherr“ Aqeel Rehman (re.) konnte Titelverteidiger Lyell Fuller (Eng) beim Austrian Open im Europark nicht bremsen, unterlag in 40 Minuten wie schon im Viertelfinale 2018 mit 0:3 (10:12, 5:11, 6:11). So trifft die Nummer eins des Squash-Turniers am Freitag im Halbfinale (17.30) auf Angus Gillams (Sco/4), der sich gegen Vladislav Titov (Rus) in vier Sätzen durchgesetzt hat. Duell zwei lautet Miko Äijanen (Fin/2) gegen Valentin Rapp (D/5). Beide hatten Drei-Satz-Siege gefeiert - gegen Sergio Garcia Pollan (Spa) beziehungsweise Cedric Kuchen (Sz).

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.