06.06.2019 18:29 |

Unfall bei Pörtschach

Auf Südautobahn: Lkw rammte Rettungswagen

Weil der Lenker eines Sattelzuges bei Pörtschach auf der Südautobahn einen Schwächeanfall erlitten und das Steuer verrissen hatte, scherte der Laster nach links aus und touchierte einen im Einsatz befindlichen Rettungswagen.

„Am Donnerstag gegen 14 Uhr lenkte ein 40-jähriger Slowene einen Sattelzug auf der ASüdautobahn, Höhe Pörtschach in Fahrtrichtung Villach. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Lkw von einem Rettungsfahrtzeug, ein Patiententransport, überholt. Plötzlich brach der Sattelzug nach links aus, touchierte das Rettungsfahrzeug seitlich und drückte es gegen die Betonleitwand. Dadurch wurden vier Betonleitwandelemente einen halben Meter versetzt und Betonteile auf die Gegenfahrbahn geschleudert“, heißt es seitens der Polizei.

Auf der Gegenfahrbahn konnte eine Pkw-Lenkerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhr die Betontrümmer auf der Überholspur. Der Polizist weiter: „Der Slowene gab an, gesundheitliche Probleme gehabt zu haben und wurde mit der Rettung in Klinikum Klagenfurt gebracht. Er wurde leicht verletzt.“

Die Insassen des Rettungsfahrzeuges sowie die die Pkw-Lenkerin blieben unverletzt. Alle Fahrzeuge wurden beschädigt, das Rettungsfahrzeug sogar schwer. Die A2 war während der Räumungsarbeiten bis ca. 15.30 Uhr nur einspurig befahrbar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Hinspiel in Straßburg
LIVE: Schafft Hütter Sprung in EL-Gruppenphase?
Fußball International
Ärger für Sanches
Geldstrafe für Bayern-Profi: Kovac nennt Grund!
Fußball International
„Krankenstand zu lang“
Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung
Niederösterreich

Newsletter