07.06.2019 09:40 |

Drei Vizerektorinnen

Frauenpower für die Salzburger Universität

Der Universitätsrat (Aufsichtsrat) bestätigte am Donnerstag das Führungsteam des neuen Rektors Hendrik Lehnert. Er tritt am 1. Oktober mit drei weiblichen und einem männlichen Stellvertreter sein Amt an und will die Uni an die europäische Spitze führen. Der Vertrauensvorschuss für die „Neuen“ ist groß.

„Ich habe mein Team nach drei Kriterien ausgewählt: Fachliche Kompetenz, hohe Loyalität der Universität und den neuen Zielen, und es muss auch intern harmonieren“, so Lehnert zur „Krone“. Er und seine vier Stellvertreter werden die Uni wie der Vorstand eines Unternehmens führen – die Aufgaben sind nach Ressorts verteilt.

Hendrik Lehnert ist deutscher Mediziner und Psychologe und war zuletzt Direktor der Uniklinik Schleswig-Holstein. Als Rektor ist er quasi Vorstandsvorsitzender der Uni Salzburg und wird die Bereiche Personal, Internationalisierung und Öffentlichkeitsarbeit zur Chefsache machen.

Barbara Romauer übersiedelt von Linz nach Salzburg. Die Betriebswirtin war dort bereits Vizerektorin für Finanzen und wird auch an ihrer neuen Alma Mater für’s Geld zuständig sein. Sie ist neben Lehnert die zweite externe Besetzung.

Katja Hutter ist derzeit Professorin für Marketing und Innovation und gleichzeitig auch in Innsbruck tätig. In Salzburg wird sie nun Vizerektorin für Digitalisierung und Innovation.

Nicola Hüsing hat eine Professur für Materialchemie und leitet aktuell den Fachbereich Chemie und Physik. Sie wird als Vizerektorin das Ressort Forschung und Nachhaltigkeit übernehmen. Dafür war ursprünglich der Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Arne Bathke, vorgesehen – die „Krone“ hat groß berichtet. Er zog aber seine Kandidatur zurück.

Martin Weichbold ist Soziologe und rückt als derzeit amtierender Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät nun ins Rektorat auf. Er übernimmt den Bereich Lehre und Studium.

Das Führungsteam wurde im Unirat dem Vernehmen nach einstimmig bestellt. Die Arbeit startet schon jetzt. Lehnert: „Es wird bis Oktober einige mehrtägige Treffen geben.“

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen