04.06.2019 23:45 |

Anif Cupsieger

Hofer überglücklich: „Der perfekte Abschluss!“

Mit Anif setzte sich im Eugendorfer Finale des SFV-Landescups der Favorit durch. Der Westliga-Dritte bog den Salzburger Liga-Mittelständler Zell am See knapp, aber verdient mit 2:1. Einziger Schönheitsfehler: Im hektischen Finish lagen auf beiden Seiten die Nerven blank, setzte es nach einer wilden Rangelei zwei Rote Karten.

Für Thomas Hofer war der gestrige Finalsieg im SFV-Landescup krönender Abschluss seiner zuletzt fünfjährigen Trainertätigkeit in Anif. Auch wenn die Befehle diesmal wieder von seinem „Co“ Andreas Berktold kamen, der wie Hofer nach der Saison abgeht und als Athletiktrainer zum Rieder Betreuerstab um Gerald Baumgartner stößt.

„Mein dritter Cupsieg mit Anif ist der perfekte Abschluss. Ich denke, der Sieg geht in Ordnung. Wir haben die Akzente gesetzt, die größeren Chancen gehabt. Volles Risiko haben wir aber nicht genommen, dafür war Zell im Konter zu gefährlich.“ Der zweite der von Zell-Coach Toni Schaupper angekündigten Nadelstiche brachte denn auch die überraschende Zeller Führung - Karol Solciansky umkurvte nach Tosic-Pass in die Tiefe Goalie Aumayr, schob trocken ein (17.). Davor hatte Dejan Tosic eine Flanke des Schützen vorbei geferselt.

Per Elfmeter (nach Foul an Öztürk hart) besorgte Rene Zia noch vor der Pause den Ausgleich (27.), weitere Treffer blieben aufgrund der Pass-Ungenauigkeit vorerst aber aus. Auch weil Referee Provci ein Hands von Lukas Freiberger (40.) wie später noch Simon Viertler (67.) nicht bestrafte. Den Siegestreffer markierte kurz darauf Marco Oberst nach der Vorarbeit von Simon Sommer und Christoph Bann.

Der „Matchwinner“ beendete die Partie aber nicht auf dem Spielfeld. Denn als es die Zeller im Finish mit der Brechstange versuchten, lagen nach einem Foul plötzlich die Nerven blank. Solciansky wie Oberst sahen nach einer wilden Rempelei Rot, Schaupper musste nach Kritik die Bank räumen. Unrühmliches Ende eines ansonsten sehr unterhaltsamen Cup-Abends.

Zell am See - Anif 1:2 (1:1)

Torfolge: 1:0 (17.) Solciansky, 1:1 (27.) Zia (Foulelfmeter), 1:2 (69.) Oberst.

Rote Karten: Solciansky (Z, 88., Tätlichkeit), Oberst (A, 88., Tätlichkeit).

Harald Hondl
Harald Hondl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter