05.06.2019 08:30 |

„Krone“ präsentiert:

Opern-Star mit dem Konzert des Jahres in Graz

Am 12. Juni können Sie – präsentiert von der „Krone“ – mit Placido Domingo den mit Abstand erfolgreichsten Opernsänger der Welt live und mit Orchester in Graz (Stadthalle) erleben.

Das Konzert am 12. Juni in der Grazer Stadthalle steht unter dem Motto „Ein klassischer Sommernachtstraum“. Erstmals gibt es dann Placido Domingo live in der Landeshauptstadt! Der Weltstar (mit mehr als 20 Millionen verkauften Tonträgern) freut sich schon auf diesen Abend: „Das Publikum in Österreich ist sehr loyal und gibt mir wahnsinnig viel Liebe weiter.“

„Jeder soll sich wohlfühlen“
Was auf die Besucher wartet? „Im ersten Showteil werde ich ein typisches Opern-Repertoire bieten, im zweiten gibt es unter anderem Platz für die spanische Zarzuela. Das ist jene Musik, die meine Eltern gesungen haben – das hat mich bis heute geprägt und mein Leben beeinflusst. Dazwischen kommen Klassiker und ein paar Musicalnummern. Am Wichtigsten ist, dass sich jeder wohlfühlt und am Ende des Konzerts alle mit mir mitsingen.“

Neben dem 78-Jährigen sind auch die weltberühmten Sopranistinnen Ana Maria Martinez und Micaela Orste und das Symphonieorchester des RTV Slowenien unter der Dirigentschaft von Eugene Kohn auf der Bühne zu erleben. Wie auch der Sohn des Maestro, Placido Domingo Junior.

Lassen Sie sich diesen garantiert unvergesslichen Konzert-Abend nicht entgehen – und sichern Sie sich via Ö-Ticket Karten.

Michael Jakl
Michael Jakl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Falscher VAR-Beweis
LASK-Gegentor: „Erst Abseits, dann kein Elfer!“
Fußball National
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Steiermark Wetter
20° / 23°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 23°
einzelne Regenschauer
18° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 18°
leichter Regen

Newsletter