Katarina Zivkovic

Balkan-Sängerin verspricht sexy Auftritt in Wien

Die serbische Pop-Folk-Sängerin Katarina Zivkovic kann sich sehen lassen. Mit ihrer Stimme und ihren heißen Kurven überzeugt sie bei ihren Auftritten das Publikum. Schon seit 2007 ist sie musikalisch unterwegs und weiß genau, was die Fans wollen. Nun kommt sie nach Wien in die „Porto Bello Cafe Lounge“. City4U hat die Infos:

Wie viele andere aus der Balkan-Szene hat Katarina Zivkovic ihre Karriere bei der Talentshow „Zvezde Granda“ gestartet. Auch an einer serbischen Realityshow nahm sie teil, was schlussendlich ihr Vorteil war und sie bekannt machte. Dass sich die braunhaarige Schönheit durchaus sehen lassen kann, beweist auch ihr Instagram-Account, auf dem sie pikante Bilder postet.

Mit Hits wie „Ludilo“ oder „Ti me ne vidis“ überzeugt sie die Fans der Balkanszene. Auch mit Bekanntheiten wie SHA arbeitete Katarina schon zusammen und zählt viele Live-Auftritte auf verschiedenen Bühnen und im Fernsehen. 

Am Freitag, den 7. Juni, kommt Katarina Zivkovic nun live nach Wien. In der Porto Bello Cafe Lounge im 15. Bezirk können ihre Fans sie bei freiem Eintritt erleben. Wer einen Tisch möchte, sollte vorab reservieren (unter 0650 3872977).

Was: Katarina Zivkovic LIVE
Wann: 7. Juni 2019
Wo: Porto Bello - 15., Akkonplatz 2

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr