02.06.2019 11:50 |

Nationalratswahl

SPÖ setzt auf das bewährte Team

Die Sozialdemokraten dürften als erste ihre Kandidaten für die Nationalratswahl im September nominieren. Am 6. Juni gibt es eine Sitzung des Parteivorstands, bei der die Vorentscheidungen fallen könnten. Große personelle Überraschungen kündigen sich vorerst nicht an. Aktuell stellt die Salzburger SPÖ zwei Abgeordnete.

„Ich gehe davon aus, dass die Kandidaten von 2017 weitermachen wollen“, sagt Landesvorsitzender Walter Steidl und verweist gleichzeitig auf die Gremien, die letztlich die Entscheidung zu treffen haben. „Ich habe aber meine konkreten Vorstellungen.“

2017 ging die Salzburger SPÖ mit Walter Bacher als Spitzenkandidat des Landes und des Wahlkreises 5C (Pongau/Pinzgau/Lungau) ins Rennen. Der Uttendorfer ist Leiter des Mitarbeiterbüros der Gletscherbahnen Kaprun, Gewerkschafter und sitzt seit 2013 im Parlament.

Für den Wahlkreis 5B (Flachgau/Tennengau) dürfte Cornelia Ecker gesetzt sein. Die Geschäftsführerin einer Biohofmetzgerei in Bürmoos ist ebenfalls seit 2013 Nationalrätin.

In der Stadt (Wahlkreis 5A) kandidierte 2017 Michaela Schmidt, Wirtschaftsexpertin in der Arbeiterkammer, auf Platz eins. Bezirksvorsitzender Michael Wanner macht keinen Hehl aus seinem Wunsch, dass sie wieder antreten soll.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Hinspiel in Straßburg
LIVE: Schafft Hütter Sprung in EL-Gruppenphase?
Fußball International
Ärger für Sanches
Geldstrafe für Bayern-Profi: Kovac nennt Grund!
Fußball International
„Krankenstand zu lang“
Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung
Niederösterreich

Newsletter