02.06.2019 16:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Kulanter Reiseveranstalter
Eine einwöchige Busreise nach Kroatien wollte Leser Martin H. unternehmen. „Aus unglücklichen Umständen bin ich um acht Minuten zu spät bei der Einstiegshaltestelle gekommen, der Bus war da bereits weg“, so der Oberösterreicher. Weil er auf seine spätere Nachricht an den Reiseveranstalter keine Antwort bekam, wandte sich der Leser an uns. Gegenüber der Ombudsfrau erklärte die Firma THV Reisen, dass der Busfahrer versucht habe, Herrn H. anzurufen, ihn aber leider nicht erreichen konnte. Weil man aber immer an kundenfreundlichen Lösungen interessiert sei, erhält der Leser 50% der Kosten erstattet.

Telekom-Vertrag vorzeitig aufgelöst
Probleme mit ihrem Festnetz- und Internetanschluss für ihr Gasthaus hatte Ursula R. aus Oberösterreich. „Es ist bereits öfter das Telefon ausgefallen, weshalb ich dann keine Reservierungen annehmen konnte. Außerdem ist es sehr unangenehm, wenn bei Internet-Ausfällen die mit dem Netz verbundene Registrierkasse nicht funktioniert“, schilderte Frau R. Sie wechselte den Telekom-Anbieter, wollte ihren Vertrag kündigen. Da es dabei jedoch zu Schwierigkeiten kam, kontaktierte die Leserin uns. Auf unsere Anfrage hat A1 sehr kulant reagiert und den Vertrag nun vorzeitig aufgelöst.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter