Sa, 15. Juni 2019
24.05.2019 12:47

Mysteriöser Vorfall

Duo entreißt Bote in Wien Pakete mit sechs Handys

Ein Paketzusteller ist am Donnerstag in Wien-Favoriten bei der Lieferung von zwei Männern attackiert worden. Er sollte in zwei Paketen insgesamt sechs Handys liefern. Nachdem sich die Empfänger nicht ausweisen wollten, schlugen sie dem 55-Jährigen die Ware aus der Hand und nahmen sie an sich.

Die ganze Angelegenheit gestaltete sich von Anfang an mysteriös. Der Zusteller läutete mittags an der Wohnungstür in der Saligergasse. Ein Mann öffnete und überreichte dem Zusteller für den Empfang der Pakete eine Reisepasskopie.

Der 55-Jährige brauchte jedoch einen amtlichen Lichtbildausweis, keine Kopie, und wies den Mann darauf hin. Plötzlich gab dieser dem Zusteller einen Stoß und schlug ihm die Pakete aus der Hand. Ein weiterer Mann kam aus der Wohnung schnappte sich die Mobiltelefone.

19-Jährige einvernommen
Der Zusteller flüchtete und rief die Polizei. Als die Beamten zur Wohnung kamen, öffnete eine 19-Jährige die Tür und sagte, dass sie allein in der Wohnung sei. Von einem derartigen Vorfall habe sie nichts mitbekommen. Sie wurde zur Einvernahme ins Landeskriminalamt gebracht. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes auf.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Finalsieg vs. Südkorea
Ukraine krönt sich erstmals zum U20-Weltmeister
Fußball International
Im Alter von 88 Jahren
Architekt Wilhelm Holzbauer ist gestorben
Österreich
Fünf Jahre danach
Ribery: „Es ist die größte Ungerechtigkeit!“
Fußball International
Kein Fremdverschulden!
Österreicher (47) lag tot in Hotelsuite im Kosovo
Oberösterreich
Frauen-Fußball-WM
Europameister Niederlande im Achtelfinale
Fußball International
Gluthitze, Gelsen usw.
Österreich droht ein Wetter-Sommer der Extreme
Österreich
Wien Wetter

Newsletter