Für Toleranz & Respekt

Wiener Regenbogenparade: Stadt demonstriert bunt

Am 15. Juni ist es soweit: Zum 24. Mal zieht die Regenbogenparade um die Wiener Ringstraße. Die Demonstration setzt zum Abschluss von EuroPride 2019 noch einmal ein lautes Zeichen für die Rechte, Akzeptanz und Sichtbarkeit von LGBTIQ-Personen in Europa und der ganzen Welt.

Seit ihrem ersten Stattfinden im Jahr 1996 verzeichnet die Regenbogenparade eine stetig wachsende Zahl an Teilnehmer*innen und Mitmarschierenden. Im Zuge von EuroPride 2019 wird die Community die größte Regenbogenparade seit ihrem Bestehen begehen und dem Motto ‚together & proud’ Ausdruck verleihen. Homosexuelle, Bisexuelle, Heterosexuelle, Trans-, Cis-, Inter- und queere Personen werden unüberhörbar und unübersehbar gemeinsam für Akzeptanz, Respekt und gleiche Rechte in Österreich, Europa und auf der ganzen Welt demonstrieren.

Die Parade startet um 12 Uhr auf Höhe des Rathausplatzes, wo im Pride Village ab 10 Uhr das Warm-up vonstattengeht. Der Paradenzug wird sich gegen die Fahrtrichtung einmal rund um den Ring bis zurück zum Pride Village bewegen, wo die Celebration mit Ansprachen von Aktivist*innen und Politiker*innen sowie die Prämierung der besten Paradenbeiträge stattfinden werden. Nationale und internationale Acts sorgen auf einer großen Bühne für Unterhaltung.

Trotz ausgelassener Party-Stimmung ist die Regenbogenparade eine wichtige politische Demonstration, daher ruft die HOSI Wien alle Mitmarschierenden und Zuschauer*innen auf, ihren Anliegen mit Transparenten, T-Shirts etc. Ausdruck zu verleihen!

Was: Regenbogenparade
Wann: 15. Juni 2019
10.00 Uhr Warm-Up, Pride Village
12.00 Uhr Parade, Ring
18.00 Uhr Celebration, Pride Village
Wo: Wiener Innenstadt

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr