22.05.2019 08:24 |

Internetbetrug

Völkermarkterin verlor mehrere tausend Euro

Ein 38-Jährige aus dem Bezirk Völkermarkt ist Internetbetrügern auf den Leim gegangen. Sie folgte den per E-Mail eingelangten Anweisungen zum Akzeptieren neuer Nutzungsbedingungen auf ein E-Banking-Portal. . .

Die Täter hatten sie zur Eingabe eines per SMS übermittelten „Aktivierungscodes für secTAN“ aufgefordert. Eine weitere, mittels SMS, angeforderte „Money Transfer Number“ wurde von ihr nicht mehr eingegeben und der Vorgang abgebrochen.

Aber obwohl die Frau nicht mehr weitermachte, gelang es den Tätern dennoch, von ihrem Konto mit zwei Transaktionen mehrere Tausend Euro abzubuchen, berichtete die Polizei in Eberndorf.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).