22.05.2019 14:33 |

Schwarze Komödie

„Under The Tree“: Wenn der Baum-Krieg eskaliert

Schöner wohnen Zaun an Zaun am Stadtrand Reykjaviks. Zwei Paare in schicker Reihenhausnachbarschaft - das eine in seinen reifen Jahren und seelisch verwüstet vom Freitod des Sohnes, das andere jung, hipp und unangepasst. Und just die Gartenparzelle sorgt dafür, dass die vier einander nicht grün sind. Denn da ist der Baum, den die einen lieben, dessen Schatten die anderen aber nervt. Er sorgt für einen handfesten Nachbarschaftskrieg - mit diversen Eskalationsstufen.

Dass die Beteiligten in ihrem Frust bald den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, gibt dem schwarzhumorigen Desaster seinen Drive. Wie Regisseur Hafsteinn G. Sigursson hier trotz aller Aggression lakonisches Understatement walten lässt, zeugt von bissiger Ironie on the rocks.

Eine Achterbahnfahrt ins penibel konstruierte Verderben - mit viel femininer Hinterlist.

Kinostart von „Under The Tree“: 24. Mai

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen