Mo, 17. Juni 2019
22.05.2019 10:00

Freude auf Hochschule:

Nach Fehlkalkulation kriegt ÖH Geld nachbezahlt

Die Freude bei Patrick Steidl (23), ÖH-Vorsitzender der Privaten Pädagogischen Hochschule (PH) der Diözese Linz, ist groß. Aufgrund von Fehlkalkulationen bekommt die ÖH der PH Linz nun Geld in Höhe von etwa 25 Prozent ihres Jahresbudgets seit 2016 nachbezahlt.

„Krone“: Wie kam man darauf, dass bei der Verteilung der ÖH-Beiträge etwas nicht stimmt?
Patrick Steidl: Mein Kollege aus Wien ist stutzig geworden, weil trotz der Zunahme der Studierendenzahl ab 2016 die ÖH-Beiträge rückläufig waren.

„Krone“: Worin lag der Rechenfehler schlussendlich begraben?
Steidl: Durch die Umstellung auf Verbundstudien hat man die Verteilung der ÖH-Beiträge der Sekundarstufen-Studis neu geregelt. Diese sind leider nicht aliquot ausgewertet worden, sondern den Universitäten zugute gekommen.

„Krone“: Wieviel kriegen Sie zurück?
Steidl: Bei uns geht es um jährlich etwa 10.000 bis 20.000 Euro - ein Viertel des Jahresbudgets!

Interview: Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Anderes Standing“
Hasenhüttl: „In England hat ein Trainer mehr Ruhe“
Fußball International
krone.at-Sportstudio
U21-Team geht auf Europa los ++ Alonso grübelt
Video Show Sport-Studio
4:0 gegen Ecuador
Erst K.o., dann Traumtor bei Uruguays Rekordsieg
Fußball International
SCR-Pfarrer im Fokus
Amore! Rapid-Kapitän Schwab heiratet in Italien
Fußball National

Newsletter