Shitstorm

Mutter stellt sexy Model-Posen auf Insta nach

Eine zweifache Mutter aus Großbritannien hat es sich zum Hobby gemacht, die teilweise absurden Fotos von Models und anderen „Mehr-oder-weniger“-Stars auf Instagram nachzustellen. Dabei beweist Carly durchaus Mut zur Hässlichkeit und viel Humor. Mit einem normalen Körper präsentiert sie sich in gewagten Posen und mit wenig Kleidung. Das sieht zwar nicht immer so schön aus, zeigt aber die Absurdität dahinter perfekt auf. 125.000 Follower sind begeistert - doch nicht alle. Da Carly keine Modelmaße hat, kriegt sie häufig verletzende und gemeine Kommentare zugeschickt. Jedoch nicht von Männern, sondern großteils von Frauen. Die Reaktion der Britin darauf ist vorbildlich.

Mit ihren lustigen Parodien von Hochglanzfotos zieht Carly aus Großbritannien nicht nur viele Lacher auf ihre Seite, sondern spricht mit ihren Kommentaren auch viele Müttern aus der Seele. Das Leben ist nicht so, wie es in den Medien und auf Social-Media-Seiten dargestellt wird. Das zeigt die Britin gekonnt. Das manche ihrer Fotos doch sehr gewagt sind, sollte eigentlich nicht stören. Schließlich macht sie die (fast) gleichen Posen, die, wenn sie von Models gemacht werden, so bejubelt und für ästhetisch befunden werden. Doch wenn man mehr als 48 Kilogramm wiegt, ist das anscheinend nur mehr abartig.

Diese Erfahrung musste auch Carly machen. Seit einiger Zeit bekommt sie gemeine und persönlich beleidigende Meldungen von Followern. Das wollte sie sich nicht mehr gefallen lassen und gleichzeitig anderen Frauen Mut machen. Also veröffentlichte sie einen Teil der gemeinen Nachrichten und gab darunter auch gleich ihre Meinung kund: „Mein größtes Problem ist, dass die meisten, die diese Kommentare schreiben, Frauen sind. Vor allem Mütter mit Kindern. Ihr seid echt tolle Vorbilder für sie...Ich habe bereits genug Frauen zu mehr Selbstbewusstsein verholfen, indem ich mich zeige wie ich bin und dass jede gut genug ist, so wie sie ist...Ich hoffe, dass euer böses Kommentar nicht einmal der letzte Schlag ins Gesicht für jemanden ist, der daraufhin eine schlechte Entscheidung trifft, weil er den Scheiss glaubt, den ihr schreibt...Normalerweise antworte ich nicht auf Kommentare von Trolls, weil sie aufmerksamkeitssüchtig sind und ich ihnen diese Freude nicht machen will und darüber zu streiten beginne. Stattdessen sage ich nur, ja, ich lese eure Kommentare und nein, sie interessieren mich nicht. Ich werde weitermachen.“

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr