So, 16. Juni 2019
21.05.2019 16:00

2278 Einreichungen:

Europäischer STARTS-Preis wird in Linz vergeben

Der mit 20.000 Euro dotierte STARTS Preis der Europäischen Kommission wird in Linz vergeben. STARTS steht für „Science, Technology and Arts“, geht also an Projekte, die Wissenschaft, Technologie und Kunst vorbildlich miteinander vereinen. Den Hauptpreis eroberte heuer ein Stadtplanungsprojekt aus Barcelona.

Barcelona ist eine der dichtest besiedelten Städte Europas, dazu kommen jedes Jahr sieben Millionen Besucher - eine Herausforderung für eine nachhaltige Stadtplanung. Die betroffenen Bürger wurden vom Innovationsbüro „300.000 Km/s“ in einem umfassenden Prozess der Datenerhebung mit einbezogen. Modelle zeigen wirtschaftliche Aktivitäten und die dabei zu erwartenden Auswirkungen wie Lärmentwicklung, Verschmutzung oder Verkehrsaufkommen. Seit Februar 2018 wird der Plan verwirklicht, der eine florierende Wirtschaft ermöglichen, aber auch den Bürgern ein erfülltes Leben sichern soll.

2278 Einreichungen
Insgesamt gab es 2278 Einreichungen aus 88 Ländern. Weitere Anerkennungen erhalten Einreichungen wie das Projekt „Alias“, das uns vor unbefugten Mitlauschern im Smart Home bewahren soll oder „Biocomputer Rhythms“ von Eduardo Reck Mirandas: ein Duett für einen Pianisten und einen Biocomputer.

Die Preisverleihung findet am 5. September im Rahmen des Ars Electronica Festivals in Linz statt.

Milli Hornegger/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Perfekter Ersatz?
Statt Jovic! ER soll Hütters neuer Knipser werden
Fußball International
Ukraine - Südkorea 3:1
Phänomenales Solo-Tor entscheidet U20-WM-Finale
Fußball International
U-21-Team in Italien
Für den guten Schlaf fliegen die Matratzen
Fußball International
Parallelen eindeutig
Kompromiss! Henrik jetzt auf Marcels Spuren
Wintersport
Gegen Kolumbien
Messi: So wird‘s nichts mit Titel, 0:2 bei Debüt
Fußball International
Schwere Beine
Den Körper entwässern
Gesund & Fit

Newsletter