20.05.2019 09:22 |

Dennoch viele Mängel

Schwerverkehr-Kontrollen: Kein Lenker betrunken!

Bei Gemeinschaftskontrollen der Landespolizeidirektion Tirol, des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd und der Quästatur Bozen wurden zahlreiche Lkw-Lenker abgestraft. Positiv dabei war: Alle kontrollierten Lenker wiesen keine Alkoholbeeinträchtigung auf!

Spezialisten der LVA Tirol, der Kontrollstelle Radfeld/Kundl, der Verkehrspolizei Rosenheim und der Verkehrspolizei Sterzing überprüften mit Unterstützung des technischen Prüfzuges der Asfinag einen ganzen Tag lang den technischen Zustand der Schwerfahrzeuge. Auch die Fahrtüchtigkeit der Lenker, die Einhaltung der EU-Sozialvorschriften, die Berechtigung der Fahrt, das Mitführen der erforderlichen Lizenzen, Ladung und Ladungssicherung sowie sonstige kraftfahrrechtliche Bestimmungen wurden untersucht.

Kontrollergebnisse
Dabei fielen einige Fahrer negativ auf: 17 von ihnen wurden wegen technischer Mängel abgestraft, einem Lkw-Lenker wurde sogar das Kennzeichen abgenommen. Drei Anzeigen hagelte es wegen Übertretungen der EU-Sozialvorschriften, weiters gab es drei Überladungsfälle und elf Anzeigen wegen sonstiger Bestimmungen. Die Beamten hoben insgesamt 16 Sicherheitsleistungen ein.

Kein Fahrer überschritt den Grenzwert von 0,1 Promille
Einen positiven Aspekt bei den Schwerverkehrskontrollen gab es aber doch: Sämtliche Alkotests verliefen negativ. Kein einziger Lenker überschritt den Grenzwert von 0,1 Promille.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
2° / 10°
wolkig
-1° / 7°
wolkig
2° / 8°
wolkig
-0° / 7°
wolkig
2° / 6°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen