20.05.2019 08:29 |

Polizei sucht Täterin

Streit eskalierte, weil Haare im Eis landeten

Zwei Frauen gerieten am Sonntag zu Mittag aneinander. Der Grund: Haare im Eis. Eine Frau hatte mehrmals ihre Mähne über die Schulter geworfen, so dass sie in die süße Speise einer 53-Jährigen gelangten. Die Salzburgerin stellte ihre Kontrahentin daraufhin zur Rede. Doch das Streitgespräch eskalierte.

Der Streit am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr nahe des Salzburger Makartstegs eskalierte derart, dass es zu Handgreiflichkeiten kam: Die 53-Jährige bekam von der unbekannten Frau zwei Schläge auf den Hinterkopf ab. Nun sucht die Polizei mit einer Beschreibung nach der Frau: Sie hat lange blond-brünette Haare, spricht einen Wiener Dialekt und ist von mittlerer Statur. Zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung trug sie ein pinkes Shirt und 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen