Di, 25. Juni 2019
18.05.2019 19:28

Fünf Teams fix weiter

Blamage! Italien gegen Norwegen ohne Chance

Fünf Teams stehen seit Samstagnachmittag im Viertelfinale der Eishockey-WM in der Slowakei. In der Gruppe A in Kosice haben Finnland, Kanada und Deutschland den Platz in der K.o.-Runde fix, in der Gruppe B in Bratislava stehen Russland und Tschechien als Aufsteiger fest. In Bratislava verlor Italien auch das sechste Spiel und geht punktelos in das Abstiegsduell mit Österreich.

Die Italiener verloren am Samstag gegen Norwegen mit 1:7, haben aber zumindest das erste Tor erzielt. Angelos Miceli brach nach 5 Stunden und 42 Minuten den Bann und ließ sein Team erstmals bei dieser WM jubeln. Ein Schuss von Armin Helfer war dem Stürmer an den Fuß gesprungen und von dort zum 1:2 ins Tor. Die Norweger legten aber noch fünf Treffer nach.

In Kosice bezog Deutschland die erste Niederlage, die fiel aber kräftig aus. Die DEB-Auswahl, die bereits davor als Viertelfinalist festgestanden war, unterlag Kanada mit 1:8. Mark Stone (Vegas Golden Knights) erzielte einen Hattrick (17., 27./PP, 39.), Anthony Mantha (Detroit Red Wings) traf zweimal (44., 45.) und übernahm mit sieben Treffern die Führung in der Torschützenliste.

Russland feierte mit einem 3:1 gegen Lettland den fünften Sieg im fünften Spiel. Lettland war dank eines Powerplay-Tors von Oskras Cibulskis (11.) mit einer 1:0-Führung in die erste Pause gegangen. Russland schaffte im Mitteldrittel durch Treffer von Dmitri Orlow (21.), Nikita Gusew (24./PP) und Nikita Kutscherow (33.) die Wende.

Die USA besiegten Dänemark mit 7:1. Die US-Boys entschieden die Partie gleich im ersten Drittel mit vier Treffern durch Frank Vatrano (11.) und Alex DeBrincat (12./PP) innerhalb von 27 Sekunden sowie Clayton Keller (15.) und Chris Kreider (19.).

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kein Vierer und Fünfer
U21-Bilanz: Die Shootingstars und die Pechvögel
Fußball International
Völlig verzweifelt
Betrug? Sitzstreik beendet Spiel in Argentinien
Fußball International
Hat Vertrag bei Admira
Wechselt EM-Entdeckung Kalajdzic zu Stuttgart?
Fußball International
Uruguay besiegt Chile
Cavani beschert Titelverteidiger erste Copa-Pleite
Fußball International
Kritik am Turniermodus
Trauriges Schauspiel zerstört Italiens U21-Traum
Fußball International

Newsletter