19.05.2019 08:00 |

80 Mio. Euro Kosten

300 Seiten Kofel-Bericht: Wird alles noch teurer?

Seit Oktober ist das komplette Team des städtischen Kontrollamtes - fünf Prüfer und eine Assistenzkraft - mit den Vorgängen zum Neubau der Patscherkofelbahn beschäftigt. Jetzt liegt ein erster 300 Seiten starker Bericht vor. Die Befürchtung ist, dass 80 Millionen Euro noch nicht das Ende der Fahnenstange sein könnten!

 Das konkrete Ausmaß des finanziellen und politischen Desasters rund um die neue Patscherkofelbahn wird unter dem Vorsitz von Kontrollausschuss-Obmann Mesut Onay (ALI) abgehandelt.

Er hat ein ganz spezielles Verhältnis zum gesamten Projekt. Denn als einziges Regierungsmitglied - damals noch bei den Grünen - hat er gegen die Budgetierung gestimmt. „Ich habe bereits 2016 festgestellt, dass das Projekt Patscherkofel ein finanzielles Fass ohne Boden wird und beantragte in der Gemeinderatssitzung eine Absetzung von der Tagesordnung. Das wurde aber von der damaligen Stadtregierung abgelehnt.“

Die weitere Entwicklung des Projektes bestätigte seine Befürchtungen. Zumal ja auch der Neubau der Umbrüggler Alm auf der anderen Talseite nicht unproblematisch verlaufen war. Auch hier gab es einen Kontrollamtsbericht, der massive Kostensteigerungen von 2,5 auf 3,3 Millionen Euro aufgedeckt hat.

Möglich, dass es beim Kofelprojekt ähnlich sein wird, dass also die 80 Millionen Euro, die die Stadt für den Ankauf des Berges (rund 10 Mio. €) plus Neubau (rund 70 Mio. €) bezahlt hat, noch nicht das Ende der Fahnenstange sein werden.

Jetzt liegt also der 300-Seiten-Bericht zum Kofel zur Stellungnahme vor. Die Geschäftsführer der Patscherkofelbahn, Thomas Scheiber und Martin Baltes, haben aufgrund des Umfanges der Prüfung eine Fristverlängerung beantragt. Diese endet mit 28. Mai.

Onay: „Zwei Wochen vor der Ausschusssitzung am 4. Juli, also eine Woche früher als üblich, werden wir den Mitgliedern die Unterlagen zukommen lassen. Alle Beteiligten sollen ausreichend Zeit haben, sich gut vorzubereiten.“Philipp Neuner

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
2° / 10°
wolkig
-1° / 7°
wolkig
2° / 8°
wolkig
-0° / 7°
wolkig
2° / 6°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen