17.05.2019 06:00 |

Nach Mafiamord in Wien

Zwei Clan-Mitglieder in Deutschland hingerichtet

Schussattentate, Bombenanschläge, Messerangriffe – seit 2014 liefern sich (wie berichtet) zwei verfeindete Balkan-Drogenbanden einen tödlichen Krieg. Unabhängig von Grenzen, wie eine Hinrichtung auf offener Straße jüngst in Wien zeigte. Nun das nächste Kapitel im Mafiathriller. Diesmal in Deutschland, mit zwei Toten.

„Dieselben Protagonisten, derselbe Clankrieg – und dieser kennt keine Grenzen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Anschlag in Wien vor rund fünf Monaten mit der jüngsten Bluttat in Deutschland im Zusammenhang steht“, so ein heimischer Topfahnder zur „Krone“. Am Montag, gegen fünf Uhr Früh, eröffneten bislang unbekannte Täter in einem gemieteten Haus (ein Drogen-Bunker; Anm. der Redaktion) im östlichen Forst das Feuer auf vier Männer – zwei überlebten, zwei starben.

Bei einem von ihnen handelt es sich um den Montenegriner Darko M. – seines Zeichens ein seit Jahren amtsbekanntes Mitglied des Balkan-Clans Skaljari.

Vermutlich hat jetzt in Deutschland der lange Arm des Mafia-Gesetzes zugeschlagen. „Die Banden-Kriege in Europa werden zum immer größeren Sicherheitsproblem“, warnt der Fahnder.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter