Insta vs. Realität

Neue Seite stellt Photoshop-Nutzer bloß

Wenn man viel Zeit in den sozialen Netzwerken verbringt, könnte man manchmal wirklich verzweifeln. Die wunderschönen Fotos der anderen mit der perfekten Figur, der perfekten Haut, dem perfekten Make-up - doch ist das wirklich so? Nein und das wissen inzwischen auch die meisten. Für die, die es noch nicht tun, gibt es den Reddit-Account Instagramreality. Dort wird schonungslos aufgezeigt, wie die Realität mit Photoshop bearbeitet wird.

Nobody is perfect - auch wenn wir das manchmal auf Instagram glauben könnten. Doch auf Reddit und Instagram werden jene Photoshop-Übertreiber nun schonungslos bloßgestellt. Der flache Bauch ist eher ein kleines Wohlstandsbäuchlein. Die glatte, strahlende Haut mit Rötungen und Pickel übersähen. Der pralle, straffe Po ist in Wirklichkeit Cellulite-behaftet.

Doch warum stellen sich manche so weit weg von der Realität in den sozialen Medien dar? Ist es der Druck, weil es alle machen? Sind sie so unzufrieden mit ihrem wahren Aussehen? Wenn ich jedoch mit meiner Cellulite unzufrieden bin, muss ich mich ja nicht mit nacktem Po ablichten lassen, nur um ihn dann so abzuändern, wie er eigentlich gar nicht ist. Vor allem ist es aber traurig, wenn man sich mittels Bearbeitungsprogramm so verändert, dass man gar nicht mehr wie man selbst aussieht.

Schließlich findet das Leben nicht durch bearbeitete Bilder in den sozialen Medien statt. Sondern so wie man ist in der Realität.

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr