16.05.2019 16:00 |

Nachwuchs-Taxi

Ein Shuttle soll Salzburg mehr Lehrlinge bringen

Lehrlinge finden ist in Stadt und Land nach wie vor schwer. Geht’s nach Hannes Maier, soll die Lehrlingssuche einfacher werden: Mithilfe seiner eigens entwickelten Lehrlingsshuttles, mit denen Schüler einen Nachmittag lang bei potenziellen Lehrherren Arbeitsluft schnuppern. Noch sucht der Unternehmer für eine Neuauflage seines Projekte Unterstützer. Und hofft dabei auf die Sozialpartner.

Alarmierende Zahlen, die das Arbeitsmarktservice Salzburg erst vor kurzem meldete: Alleine Ende April waren im Bundesland Salzburg 840 sofort verfügbare offenen Lehrstellen gemeldet, ein Plus von 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Demgegenüber standen gerade einmal 285 Lehrstellen-Suchende.

Schwierige Zeiten, die Unternehmer kreativ werden lassen: Wie auch Hannes Maier, der heuer eine Neuauflage seines „Lehrlings-Shuttles“ plant. Also eine neuerliches „Speed-Schnuppern“ per Bus, bei dem Schüler einen Nachmittag lang bei verschiedenen, potenziellen Lehrherren Arbeitsluft schnuppern. Im Rahmen einer vorab organisierten Bus-Tour. Ein Format mit Potenzial.

Der Haken an der Sache: Obwohl mehr als 1000 Schüler bei der Erstauflage im Herbst in der Brandboxx teilgenommen haben und auch viele positive Rückmeldung von den teilnehmenden Unternehmen eingelangt sind, sei man auf Kosten im vierstelligen Bereich sitzen geblieben.

Maier will daher die Sozialpartner mit an Bord holen, um eine Neuauflage am 18. September zu ermöglichen: „Uns geht’s um eine finanzielle Unterstützung und das Wohlwollen der Sozialpartner und des Landes. Wir erfüllen mit der Veranstaltung eine wichtige Aufgabe für die Firmen“, so der Unternehmer.

Beim AMS ist man positiv gestimmt: „Wir sind über alle Initiativen glücklich, über die Arbeitnehmer in Verbindung treten können. Wir müssen uns das noch ansehen“, so Reinhold Brandstätter. Die Entscheidung darüber, ob die Veranstaltung wieder stattfindet, soll demnächst fallen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter