16.05.2019 07:54 |

Bauvorhaben

Lob für Hofer-Projekt im Gestaltungsbeirat

Konzern plant Internationale Management Holding in Maxglan.

„Die Zusammenarbeit mit Bauherrschaft und Architekten läuft ausgesprochen gut“, sagte der Vorsitzende des Gestaltungsbeirats der Stadt Salzburg, Ernst Beneder, nach der jüngsten Sitzung am Mittwoch. Das Lob betrifft die geplante Zentrale der Internationalen Management Holding (IMH) des Hofer-Konzerns.

Wie berichtet soll an der Innsbrucker-Bundesstraße in zweiter Reihe ein Komplex entstehen, in den mittelfristig bis zu 600 Mitarbeiter des Diskonter-Riesen einziehen sollen. Ein neuer Kreisverkehr soll zudem die Kreuzung Innsbrucker Bundesstraße/Karolinger Straße entschärfen.

Im Gestaltungsbeirat wurden die überarbeiteten Pläne für die Fassade vorgestellt, obwohl dazu keine Verpflichtung bestand. „Da zeigt sich großes Vertrauen“, so Beneder. Baustart soll im Herbst sein.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter