Fahndung:

Unbekannter stahl Pkw und verursachte damit Unfall

Ein Unbekannter täuschte in Traun einen Autokauf vor und fuhr mit dem Fahrzeug einfach davon. Bei einer Tankstelle verursachte damit einen Unfall. Dann flüchtete er zu Fuß weiter. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Unbekannte hatte sich als Interessent für den in Traun zum Verkauf angebotenen und nicht mehr zum Verkehr zugelassenen Pkw eines 45-jährigen Besitzers ausgegeben. Er besichtigte das Fahrzeug und gab vor, den Kilometerstand mit seinem Handy fotografieren zu wollen. Als er im Wagen saß, nutzte er die Gelegenheit und fuhr einfach damit weg.

Zu Fuß geflüchtet
Bei einer Trauner Tankstelle verursachte der unverfrorene Dieb dann aber einen Unfall. Er ließ den beschädigten Pkw kurzerhand stehen und floh einfach zu Fuß weiter in Richtung der B1 (Wiener Bundesstraße). Eine sofort eingeleitete Fahndung nach ihm blieb leider erfolglos.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter