So, 19. Mai 2019
14.05.2019 20:00

Landeskulturbeirat OÖ:

„Keine Sekunde über Menschenbilder diskutieren“

Der Linzer Autor Thomas Baum (61) gehörte acht Jahre dem Landeskulturbeirat an. Nun legt er das Amt zurück. Der Grund: Der Innviertler Odin Wiesinger wurde mit Stimmen von FP und VP in das Gremium gewählt. Der „Endsieg“-Maler habe „im Landeskulturbeirat nichts verloren“, so Baum.

„Ein Maler, der für einen rechtsextremen Kongress eine Bildserie mit dem Titel ’Endsieg’ fabriziert, hat im Landeskulturbeirat nichts verloren“, so der Linzer Thomas Baum.

Verherrlichung fragwürdiger Ideale
Der renommierte Autor und Drehbuchverfasser trat gestern aus dem OÖ Landeskulturbeirat aus, nachdem der Andorfer Manfred Wiesinger, der seit dem Präsidentschaftswahlkampf als Lieblingskünstler Norbert Hofers gilt, von der FP in das Gremium nominiert worden ist. „Das ist eine persönliche Entscheidung“, sagt Baum zur „Krone“. „Ich sehe mich nicht in der Lage, mit jemandem, der so ein Frauenbild und Kunstverständnis hat über Menschenbilder oder Kultur zu diskutieren. Keine Sekunde!“, betont Baum. Aber er meint auch: „Ich freue mich, wenn die Kollegen, die noch im Landeskulturbeirat bleiben, die Stellung halten und sich um ein konstruktives Klima bemühen.“

Auslaufende Mitgliedschaft
Aus dem Büro von Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann-Stellvertreter und FP-Chef heißt es dagegen, dass Baum sowieso niemals mit Wiesinger in einem Gremium gesessen wäre, weil er nach achtjähriger Tätigkeit nicht mehr für den neuen Kulturbeirat nominiert hätte werden können. Jetzt medienwirksam seinen „Rücktritt“ mit der Begründung „keine Sekunde“ im selben Gremium sitzen zu wollen, bekannt zu geben, sei fadenscheinig, da Baums Periode endet, bevor Wiesingers beginnt.

SP und Grüne lehnen den Maler, der sich „Odin“ nennt, für eine offizielle Funktion des Landes ebenfalls ab. Er lasse die Nähe zu NS-Ideologien anklingen. In seinen Werken porträtiert er, meist verherrlichend, deutschtümelnde Landser und Burschenschafter.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gespräch in Hofburg
Kurz bei Van der Bellen: Neuwahl im September
Österreich
Nach 6:0-Gala
Kapitän Vincent Kompany verlässt Manchester City
Fußball International
„Krone“ war dabei
Cobra-Großübung am Bodensee in Bregenz
Tirol
Entlarvende Aussagen
Wie man die Macht bei der „Krone“ übernimmt
Video Nachrichten
Deutsche berichten:
Ex-Rapid-Coach Canadi wird neuer Nürnberg-Trainer
Fußball International
„Kein Mitspracherecht“
Augsburg oder Frankfurt - Hinteregger nur „Ware“?
Fußball International

Newsletter