15.05.2019 13:20 |

16 neue Wohnungen

Bürmoos ist das Vorbild für günstigste Mieten

Ein Haus mit 16 Wohnungen für Jung und Alt um 7,58 Euro pro Quadratmeter – das ist in Bürmoos bald Wirklichkeit. Der Ansturm an Bewerbern ist so groß, dass die Wohnungen dreimal vergeben werden könnten.

Direkt im Zentrum neben der Hauptstraße wird das dreistöckige Generationenhaus mit geförderten Zwei-Zimmer-Wohnungen mit einer Fläche von 53 bis 62 Quadratmetern gebaut. Doch wie ist eine solch günstige Miete überhaupt möglich? „Das Grundstück stammt von der Gemeinde , es wird auf Tiefgaragenplätze verzichtet und die Kellerräume wurden ins Dachgeschoß verlagert“, erklärt Peter Eder, AK-Präsident und Ex-Bürgermeister von Bürmoos. 50 Einheimische wollten eine der Wohnungen ergattern, die im Herbst bezugsfertig sind.

Sandra Aigner
Sandra Aigner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter