So, 19. Mai 2019
13.05.2019 06:00

Neue Initiative

„Demokratie in Bewegung“: Bildung gegen Vorurteile

Das Parlament bietet neue Workshops gegen Antisemitismus und Rassismus für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge an. Ab Herbst gehen Trainer an Schulen, um gegen Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren.

Ein neues Modul in der Bildungsinitiative „Demokratie in Bewegung - Bildung gegen Vorurteile“, das das Parlament gemeinsam mit dem Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum anbietet, kann ab sofort gebucht werden.

Hintergrund ist die Antisemitismus-Studie 2018, die ergab, dass Antisemitismus in Österreich immer noch ein Problem ist. So teilen etwa 10 Prozent der Österreicher manifest antisemitische Ansichten. Bei ca. 30 Prozent der Befragten sind antisemitische Tendenzen latent vorhanden. Ein Problem sind neue Formen des Antisemitismus.

Um das neue Modul von „Demokratie in Bewegung“ zu erarbeiten, hat das Parlament Expertinnen und Experten verschiedener Organisationen zum Austausch eingeladen. Vertreter und Vertreterinnen vom „Mauthausen Komitee Österreich“, „Mauthausen Memorial“, „Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands“ (DÖW), von „Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit“ (ZARA), „A World of Difference - Anti-Defamation League“ (ADL), vom „Österreichischen Integrationsfonds“ (ÖIF), des „Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus“, des „Central Europe Center for Research and Documentation“ und des „Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseums“ brachten ihr Wissen aus der Praxis mit ein.

Bildung gegen Vorurteile - #zusammenbringenwirs
Der ein- bis zweistündige Workshop „Demokratie in Bewegung - Bildung gegen Vorurteile“ ist ein „Kick-off“-Modul. Er will die Jugendlichen und auch die Lehrkräfte für die Themen Antisemitismus und Rassismus sensibilisieren. Außerdem weist er auf die Angebote der beteiligten Organisationen hin, die in die Tiefe gehen. Die Website www.demokratie-in-bewegung.at ist die zentrale Plattform, die die vielfältigen Angebote, die es bereits gibt, vernetzt und das neue Modul vorstellt - nach dem Motto #zusammenbringenwirs.

Unter dem Titel „Demokratie in Bewegung - das Parlament kommt zu dir“ geht das Parlament übrigens bereits seit Anfang 2017 auf Tour durch Österreichs Schulen. In Kooperation mit dem Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum gibt es in ganz Österreich für Schüler und Lehrlinge mobile Workshops zu den Themen Demokratie und Parlamentarismus.

 Entgeltliche Einschaltung
Entgeltliche Einschaltung
Aktuelle Schlagzeilen
Mäuse-Jäger „Cop-Cat“
Weitere Katze bei Polizei-Reiterstaffel im Einsatz
Niederösterreich
Bayerns Meister-Party
Alaba singt, Ribery tanzt und Kovac duscht
Fußball International
SPÖ „fit für Neuwahl“
Rendi-Wagner zu Krise: „Kurz war gewarnt“
Österreich
Peinliche Panne
Sexy Klum blitzte an der Bayern-Kabine ab
Fußball International
„Habe Informationen“
Trainer Kovac verrät, wie es mit ihm weitergeht
Fußball International

Newsletter