Bezirk Gmunden:

Bosnischer Heroindealer in Untersuchungshaft

Durch umfangreiche Ermittlungen des Koordinierten Kriminaldienstes Gmunden konnte ein beschäftigungsloser 34-jähriger bosnischer Staatsbürger aus dem Bezirk Gmunden ausgeforscht werden: Er hatte seit etwa Anfang 2018 im Raum Gmunden Heroin verkaufte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Zuge einer von der Staatsanwaltschaft Wels angeordneten Hausdurchsuchung konnten in der Wohnung seiner 30-jährigen Freundin insgesamt 69 Gramm Heroin, 18 Gramm Marihuana und 7.110 Euro Bargeld, welches offensichtlich aus dem Drogenverkauf stammte, sichergestellt werden. Das Pärchen wurde vorläufig festgenommen. Bei den weiteren Erhebungen konnten noch acht Abnehmer aus dem Raum Gmunden ausgeforscht werden, welchen der Bosnier in unzähligen Teilverkäufen mindestens 355 Gramm Heroin gewinnbringend weiterverkaufte.

Drogenkuriere lieferten „heiße Ware“
Dem 34-Jährigen wurde das Heroin durch teilweise bekannte Drogenkuriere über einen bosnischen Hintermann geliefert. Die 30-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der 34-Jährige wurde nach über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)