09.05.2019 09:51 |

Bahnhofsbereich

Polizei nahm Mann unter Drogeneinfluss fest

Am Mittwochnachmittag bedrohte und nötigte ein 42-jähriger Salzburger zwei Jugendliche im Bereich des Bahnhofsvorplatzes. Er beschuldigte einen 16-jährigen Afghanen, ihn mit dem Handy gefilmt zu haben und nötigte den Afghanen mit einer Drohung zum Weglegen des Handys. Außerdem bedrohte der 42-Jährige den Afghanen und den 14-jährigen Salzburger mit dem Umbringen.

Daraufhin verließen die Jugendlichen den Bahnhofsvorplatz, der 42-Jährige verfolgte sie. Die Jugendlichen konnten daraufhin eine vorbeifahrende Polizeistreife anhalten. Der Salzburger versuchte zu flüchten, wurde jedoch von den Beamten gestellt.

Als die Polizisten den 42-Jährigen durchsuchten, konnte fanden sie eine geringe Menge MDMA sowie einen Pfefferspray, obwohl gegen den Mann ein aufrechtes Waffenverbot bestand. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv.

Der Salzburger zeigte sich zu den Drohungen geständig, gab jedoch an, dass er den Jugendlichen nur Angst machen wollte. Die Staatsanwaltschaft Salzburg verfügte dennoch die Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter