08.05.2019 13:19 |

Regatta in Duisburg:

Magdalena Lobnig startet gegen die „Eisheiligen“

Während die Temperaturen in den Nächten noch stark fallen und die Eisheiligen (11. bis 15. Mai) im Anmarsch sind, haben Kärntens Ruderer schon ihr hartes Training hinter sich. Magdalena Lobnig etwa startet am Wochenende bei einer Regatta in Duisburg; zwei „Albatrosse“ und ein Villacher Ruderer in Bulgarien. 

Ruderin Anja Manoutschehri geht in Plovdiv im Einer an an den Start. Maximilian Kohlmayr und Gabriel Hohensasser sitzen dort mit zwei Wienern im  Vierer ohne.

Magdalena, Staatsmeisterin im Damen-Einer, Doppel-Zweier, Zweier und Vierer, 2. und 3. im Weltcup und EM-Zweite in Glasgow geht in Deutschland Freitag und Samstag im Einer an den Start. Sonntag stehen Vorlauf und Finale im Doppelzweier mit Schwester Katharina auf dem Programm.

Ihre Form? „Ich werde zwar von Training zu Training besser und stärker, aber vor dem ersten Rennen ist es schwer zu sagen, wo man steht und Duisburg ist hochkarätig besetzt", sagt die 28-Jährige.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter