Di, 21. Mai 2019
09.05.2019 05:50

„Playboy“-Wahl

So verführerisch ist das Playmate des Jahres!

Die „Playboy“-Leser haben gewählt: Veronika Klimovits ist die allerschönste Nackte des letzten Jahres! Die sexy Brünette darf sich über den Titel Playmate des Jahres freuen.

„Meine Hände zittern noch, aber es ist ein tolles Gefühl! Ich hatte mir das so sehr gewünscht und bin wirklich gerührt“, freute sich Klimovits über ihren Titel. Das verführerische Shooting zur Wahl fand im Casino statt, mit dabei waren auch die zwei weiteren Playmate-Anwärterinnen Olivia Peltzer und Julia Prokopy, die sich schlussendlich aber gegen die starke Konkurrentin geschlagen geben mussten.

Was ist das Geheimis hinter dem Erfolg des frisch gekrönten Playmate des Jahres? „Es ist wichtig, immer an sich selbst zu glauben, fair zu sein, nicht aufzugeben“, gab Klimovits ihren Nachfolgerinnen als Tipp mit auf den Weg. Und weiter: „Gleichzeitig die Konkurrenz zu respektieren und sich treu zu bleiben.“

Und auch die Zukunftspläne der Schönsten der Schönen sind ehrgeizig. „Ich möchte so viel wie möglich mit Playboy zusammenarbeiten und würde gern im TV auftreten“, plauderte sie im Siegerinterview weiter aus. „Außerdem möchte ich noch viel reisen, die Welt sehen und dann eine Familie gründen.“

Weitere Motive exklusiv nur unter playboy.de.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National
Minister kaltgestellt
Herbert Kickl muss Sheriffstern wieder abgeben
Österreich
Premier League
Graham Potter übernimmt Suttner-Klub Brighton
Fußball International
Hoppala bei Feier
Ronaldo-Bub kriegt Meisterschaftspokal ins Gesicht
Fußball International

Newsletter