08.05.2019 16:05 |

Sommerszene:

Der mit Geißen und Kitzlein tanzt

Mit vierzehn Produktionen aus neun Ländern wartet vom 17. bis 29. Juni das International Performing Art Festival Sommerszene auf. Neben dem belgischen Superstar Jan Martens, oder dem portugiesischen Theaterregisseur Tiago Rodrigues, sorgen aber auch heimische Größen für Aufsehen.

Hubert Lepka lässt mit seinem Künstlernetzwerk Lawine Torrèn bei der Pferdeschwemme sowie in der Szene Geißen, Kitzlein, ein Kalb und Geflügel antanzen und inszeniert ein Hearing für alle Sinne. „Wir Menschen sollten nicht davon ausgehen, dass wir, was das Zusammenleben betrifft, das Maß aller Dinge sind. Auch Tiere haben ihren eigenen Kopf und hierarchische Strukturen, wie ,Herde und Stall’ zeigen wird“, so der Salzburger Regisseur Dienstag bei der Programmpräsentation in der Szene. Anleihen nahm er sich für das Stück übrigens bei Abrahams und Isaaks Geschichte aus dem Alten Testament.

Von James Joyce Roman „Ulysses“ ließ sich das Kollektiv „ohnetitel“ (Dorit Ehlers und Arthur Zgubic) inspirieren. Für „Die Späte der Stunde. Eine Odyssee durch die Stadt“ rekonstruieren sie zwar nicht wie Joyce Dublin, dafür aber Salzburg in 24 Stunden. Man nimmt beim Festival alltägliche Locations, wie eine Bäckerei oder ein Fitnessstudio in Augenschein. Wird dabei aber mit Überraschungen konfrontiert, so dass sich neue Perspektiven eröffnen. Spannend auch Marco Döttlingers Klanginstallation im Neutor in Anlehnung an den Schriftzug überm Ostportal Te saxa loquuntur (Von dir sprechen die Steine).

Sommerszene Salzburg, 17. bis 29. Juni, www.szene-salzburg.at

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter